Rechtsgebiete


Kapitalmarktrecht

Unsere Berater:innen des Rechtsgebiets Kapitalmarktrecht werden empfohlen.

(Kanzleimonitor.de 2019/2020)

In der Kapitalmarktrechtspraxis beraten wir Emittent:innen, Aktionär:innen sowie Banken bei allen Arten von Wertpapieremissionen und -platzierungen (Eigen- und Fremdkapitalinstrumente sowie Derivate) als auch Börsen­zulassungen und den daraus resultierenden Folgepflichten. Wir haben langjährige Erfahrungen in der Strukturierung sowohl von Aktienemissionen, seien es Börsengänge oder Kapitalerhöhungen, als auch Anleihe­emissionen und hybriden Instrumenten. Unsere kapitalmarkt­rechtliche Kompetenz umfasst auch die der Emission nachfolgende Beratung zu den immer umfangreicheren und detaillierteren Zulassungs­folgepflichten; wenn erforderlich auch im Ordnungs­widrigkeiten- oder gar Strafverfahren. Wir beraten den Aktienemittent:innen nachfolgend auch zu Hauptversammlungen oder etwa bei dem Einstieg neuer wesentlicher Aktionär:innen. Bieter:innen beraten wir bei der Übernahme der börsennotierten Gesellschaft. Weiterhin berät unsere Kapitalmarktpraxis bei der Gestaltung und dem Vertrieb sämtlicher Arten von Sondervermögen nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) und Vermögens­anlagen nach dem Vermögens­anlagengesetz (VermAnlG).

Börsengänge, Kapitalerhöhungen

  • Beratung in- und ausländischer Emittent:innen sowie Banken in ihrer Rolle als Emissionsbegleiter:innen
  • Emission und Platzierung von Aktien mit und ohne Veröffentlichung eines Wertpapierprospekts

Anleihen

  • Umfangreiche Erfahrung in der Beratung deutscher und ausländischer Emittent:innen bei der Emission und Platzierung von Anleihen jeder Art
  • Beratung bei einer etwaig notwendig werdenden Restrukturierung der Anleiheemission unter dem Schuldverschreibungsgesetz

Zulassungsfolgepflichten, Compliance und Corporate Governance

  • Beratung zu sämtlichen Rechtsfragen in- oder ausländischer Unternehmen aus der Zulassung oder Einbeziehung ihrer Finanzinstrumente zum Börsenhandel in Deutschland
  • Beratung zu Hauptversammlungen und Strukturmaßnahmen wie etwa Squeeze-out oder Verschmelzungen
  • Nachfolgende Rechtsstreitigkeiten oder Spruchverfahren

Öffentliche Übernahmen, aktivistische Aktionär:innen

  • Beratung von sowohl Bieter:innen als auch Emittent:innen bei öffentlichen Übernahmen.
  • Beratung von Emittent:innen bei drohenden unerwünschten Übernahmen („defense manual“)
  • Beratung im Zusammenhang mit dem Einstieg sog. „aktivistischer Aktionär:innen“

Russland

Den Anforderungen von Unternehmen und Investor:innen auf dem russischen Kapitalmarkt begegnen wir mit einem international aufgestellten Team. Anwält:innen aus den Büros in Frankfurt, München, Moskau und Beijing stehen unsere Mandanten bei allen Fragen zur Seite. Wir beraten umfassend zu allen Vorgängen und Kapitalmaßnahmen.

Im Überblick

  • Börsengänge (IPO) und private Platzierung von Aktien
  • Private Platzierung von globalen Depositionsscheinen (GDR, ADR)
  • Wertpapiergeschäfte und Geschäfte mit Anteilen am Stammkapital von OOO
  • Ausgabe von Schuldverschreibungen, Derivaten und weiteren strukturierten Produkten

China

Wir begleiten chinesische Unternehmen in allen Phasen bei IPOs und Notierungen an einer Börse. Besondere Erfahrung haben wir dabei mit der Frankfurter Wertpapierbörse und ihren Segmenten, wie z. B. Prime Standard, General Standard und Entry Standard.

Im Überblick

  • Pre-IPO Restrukturierung und Due Diligence
  • Gutachten zur Rechtslage in Deutschland und in anderen Jurisdiktionen (ausgenommen China)
  • Verträge für die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder
  • Erstellung aller für das Listing benötigten Dokumente
  • Gründung einer Aktiengesellschaft / GmbH
  • Corporate Governance