Rechtsgebiete


Vergaberecht

ADVANT Beiten ist „TOP Kanzlei“ im Vergaberecht.

(WirtschaftsWoche 2022)

Vergaberecht ist eine Querschnittsmaterie. Insbesondere Großprojekte der öffentlichen Hand berühren neben vergabe-, vertrags- und haushaltsrechtlichen Fragestellungen oft eine Vielzahl weiterer Rechtsgebiete wie Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Steuer- oder Arbeitsrecht.

ADVANT Beiten ist eine der führenden Kanzleien im Bereich der vergaberechtlichen Beratung. Wir begleiten schwerpunktmäßig öffentliche Auftraggeber auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene bei der Vorbereitung, Durchführung und Realisierung von Beschaffungsmaßnahmen. Ein Fokus liegt hier auf komplexen Großvorhaben im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie. Daneben beraten wir auch anbietende Unternehmen bei der Teilnahme an Vergabeverfahren.

Unsere besondere Stärke zeigt sich in dem vielfach bewährten Ansatz, innerhalb unserer Praxisgruppe auch ständig über vergaberechtlich geprägte Zivil- und Gesellschaftsrechtler:innen verfügen zu können. Damit sind wir in der Lage, auch komplexe Beschaffungen umfassend und aus einer Hand zu betreuen. Zur integrativen Lösung von besonderen technischen oder betriebswirtschaftlichen Fragestellungen lassen sich jederzeit auch kurzfristig weitere Berater:innen einbeziehen, mit denen wir eine langjährige erfolgreiche Kooperation pflegen. Insbesondere die öffentliche Hand beraten wir erfolgreich in allen Phasen des Beschaffungsprozesses zu den jeweils einschlägigen rechtlichen Aspekten.

Dazu gehört soweit erforderlich natürlich auch die umfassende Vertretung im Falle streitiger Auseinandersetzungen wie der Begleitung und Durchführung von Rügeverfahren gegenüber Bewerber:innen und Bieter:innen und die Vertretung vor den Vergabekammern und Vergabesenaten im Rahmen von Nachprüfungsverfahren.

Schließlich umfasst der von uns angebotene ganzheitliche Ansatz auch eine lückenlose Begleitung in der sich an die Zuschlagserteilung anschließende Ausführungsphase mit der Implementierung von Verträgen, das Vertragscontrolling sowie die Durchführung und Begleitung von Folgeverhandlungen.

Im Überblick:

  • Gestaltung und Begleitung von Vergabeverfahren
  • Vertragsgestaltung, Vertragsverhandlung und nachvertragliche Beratung
  • Angebotsmanagement
  • Rechtsschutz und Prozessvertretung
  • Monitoring/Rechtsentwicklung
  • IT-Vergaben
  • Verteidigung und Sicherheit
  • Public Private Partnership
  • Dienstleistungskonzessionen und Lizenzen
  • ÖPNV-Vergaben

ADVANT Beiten wird in dem Bereich Vergaberecht empfohlen.
(JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2022/2023)

Ein Mandant schätzt besonders die „hohe fachliche Qualifikation, die sehr zeitnahe Bearbeitung und die verbindlichen Empfehlungen“ der Kanzlei. Ein anderer Mandant hebt die Fähigkeit der Kanzlei hervor, „den Sachverhalt zu ermitteln“ und schätzt die „sehr gute juristische Expertise.“
(Chambers Europe 2022)

ADVANT Beiten wird als „Führende Kanzlei“ im Rechtsgebiet Vergaberecht ausgezeichnet.
(The Legal 500 Deutschland 2022)

„Zuverlässig, sehr fachkompetent, termintreu, freundlich, praxisbezogen.“, 
„Sehr kompetent, erfahren. Sehr gute und freundliche Atmosphäre innerhalb des Teams. Man merkt die Freude an der Arbeit und an den Themen. Schnelle Weitergabe von Themen, schnelle Abstimmung untereinander.“, 
„Sehr erfahren, freundlich und verbindlich. Sehr schnelle Rückmeldung. Die rechtlichen Bewertungen gehen auf den Punkt und sind nicht, wie bei anderen Kanzleien, im Konjunktiv formuliert. Bei Rückfragen und Anmerkungen wird sofort reagiert.“, 
„Es werden übergeordnete wirtschaftliche Zusammenhänge erkannt und im Blick behalten sowie schnelle, pragmatische Lösungen gefunden. Als sehr positiv empfinde ich es, dass man trotz mehrerer Schwerpunkte eines Mandats einen festen Ansprechpartner hat, der bei Bedarf die Expertise der jeweiligen Kollegen einholt und eine Gesamtlösung präsentiert.“

(The Legal 500 Deutschland 2022)

ADVANT Beiten wird in dem Bereich Vergaberecht empfohlen.
(JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022)

BEITEN BURKHARDT wird in dem Bereich Vergaberecht empfohlen.
(The Legal 500 EMEA 2021)

„Das Team selbst ist stets aufmerksam, es reicht ein Stichwort und die groben Zusammenhänge des Themas sind selbst bei der Telefonrezeptionistin vorhanden, die dann gut Auskunft geben kann über die Personen oder bestimmte Dokumente in der Kanzlei.“, „Gut erreichbar. Strukturiert geführt. Immer ein kompetenter Ansprechpartner verfügbar.“
(The Legal 500 Deutschland 2020 und The Legal 500 EMEA 2020)

Unser Vergaberechtsteam wird empfohlen.
(Chambers Europe 2020)

„Stärken: Komplexe Großprojekte der öffentlichen Hand."
(JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022, 2019/2020, 2018/2019)

Unsere Berater:innen des Rechtsgebiets Vergaberecht werden empfohlen.
(Kanzleimonitor.de 2019/2020)

Brüssel

Wir unterstützen unsere Mandant:innen insbesondere durch unsere langjährige Erfahrung mit vielen erfolgreich abgeschlossenen Vertragsverletzungsverfahren. Dabei stehen wir EU-Mitgliedstaaten und anderen öffentlichen Auftraggeber:innen und privaten Investor:innen sowohl bei den rechtlichen wie auch den politischen Verfahren zur Seite.

Viele der von uns geführten Beschwerden wiederum haben bewirkt, dass Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet wurden.

Wenn die Kommission eine Verletzung von Ausschreibungsregeln festgestellt hat, erarbeiten wir neue passende Lösungen und vertreten die Mandant:innen im Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof. Dabei dürfen wir sagen, dass unsere Erfolgsrate sehr hoch ist.

Zudem beraten wir ausschreibende Unternehmen bei der Frage, ob überhaupt ein Vergabeverfahren notwendig und wenn ja, wie es durchzuführen ist. 



Im Überblick

  • Ausführliche rechtliche Beurteilung
  • Beantwortung von Fragen der Kommission für Mitgliedsstaaten 
  • Entgegnungen zu Stellungnahmen der Kommission
  • Erarbeiten gleichwertiger Alternativlösungen
  • Teilnahme an Besprechungen mit Behörden
  • Erstellen von Briefing-Unterlagen